Update-Management

Update-management


Jedes Jahr stehen unsere Mandanten vor fachlichen Veränderungen wie z. B. neue gesetzliche Anforderungen, neue Produkte, neue Geschäftsmodelle etc. sowie den regelmäßigen Release-Veränderungen zur eingesetzten IT. Alle Veränderungen, sowohl fachlich als auch technisch, sind einzeln zu bewerten und zu operationalisieren.

Fachliche Änderungen können sich aus einer Vielzahl unterschiedlicher Auslöser ergeben. Dies können z.B. sein:

  • Veränderte Strategie der Bank
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung des Geschäftsmodells
  • Neue gesetzliche Anforderungen
  • Betriebswirtschaftliche Entwicklungen

Technische Änderungen können sich aus folgenden Punkten ergeben:

  • Fachliche und aufsichtsrechtliche Umsetzung im Kernbankverfahren
  • Release-Änderungen (Neu- und Weiterentwicklungen)
  • Neue IT-Lösungen

Wir haben hierfür Unterstützungsleistungen in zwei Leistungspaketen entwickelt:

1. Basispaket – Releasebegleitung

  • Sicherstellung der Lauffähigkeit nach Release-Einführung
  • Sichtung der Releaseänderungen
  • Auswirkungsanalyse auf die Strukturen Ihrer Bank
  • Institutsspezifische Entscheidung über Releasemaßnahmen
  • Implementierung in die agree21-Vorgänge, IDA-Reporting und Kreditkompetenzen

2. Comfortpaket – Fachlichkeit

  • Sichtung neuer gesetzlicher und fachlicher Anforderungen
  • Aufnahme fachlicher Impulse aus der Bank
  • Gemeinsame Diskussion und Bewertung der Anforderungen
  • Zielgerichtete Umsetzungsbegleitung nach Vorgabe der Bank


Vorteile für Ihre Bank

Die Bank hat die Möglichkeit so wesentliche Entwicklungsziele zu erreichen:

  • Regelmäßiger Austausch und dauerhafte Prozessentwicklung mit spezialisiertem Partner.
  • Bedarfsorientierte Kapazitätsunterstützung bei der technischen Implementierung.
  • Qualifizierter Release-Check hinsichtlich fachlicher Entwicklungen.
  • Schaffung einer Release-Sicherheit (Technische Lauffähigkeit wird sichergestellt).
  • Zugriff auf den Musterprozesspool der IP-INTERPARES GmbH
    (Best-Practice-Vorgänge).
  • Keine jährlichen Budgetgenehmigungen in der Bank.